Ralph W. Mollerick berichtet vor Schülern über seine Rettung vor dem sicherem Tod – Ticket im Kindertransport rettete sein Leben

Ralph W. Mollerick besuchte den Verein „Rückblende – Gegen das Vergessen“. Mollerick ist der letzte lebende Jude, der seine Kindheit in Wolfhagen verbracht hat.  Ein Kindertransport nach England rettete ihm 1938 das Leben.

Den Online-Artikel der Waldeckischen Landeszeitung vom 08.05.2018 finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.