Erster Meilenstein ist geschafft – Ohne Druck geht’s jetzt im Volkmarser Mikwe-Haus nach Prioritätenliste weiter

Am 27.12.2017 wurde der Kaufvertrag für das Haus Steinweg 24 notariell beurkundet. Bis die Ausstellung zur deutsch-jüdischen Geschichte aber in die neuen Räumlichkeiten umziehen kann, sind noch einige Arbeiten erforderlich.

Den Online-Artikel der Waldeckischen Landeszeitung vom 28.01.2018 finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.